Hauptmenü

Hal Leonard ist Marktführer in der internationalen Notenverlagsbranche und hat im April 2018 den Printbereich der Music Sales Group und somit auch die renommierte Bosworth Edition in Berlin übernommen.

Bis 2018 war Bosworth Music als eigenständiger Verlag Teil der internationalen Music Sales Group. In Deutschland zählt Bosworth vor allem im Songbook-Bereich (z.B. von Die Ärzte, Die Toten Hosen, Rosenstolz, Silbermond, Rio Reiser, Ich & Ich, Peter Fox, Kraftwerk, Sarah Connor, Udo Lindenberg und vielen anderen) zu den führenden Musikverlagen.

Frühere Standorte hatte Bosworth mit Filialen in Köln und Wien:

Die Bosworth Chor Edition in Köln hatte außer älteren, deutschen Chortiteln noch ein Sortiment an Blasmusik, Big-Band, Blöckflöte, Salonorchester sowie Amateur- und Schulorchester. Seit Oktober 2017 wird die Chorauslieferung vom ancora Verlagsservice aus dem bayrischen Manching betreut. 

Bosworth Wien
verfügt über ein recht umfangreiches Archiv vor allem alter Bosworth-Titel der letzten Jahrhundertwende. Zu den weltbekannten Erfolgen dieser Zeit gehört 'Gold und Silber' von Franz Lehar, 'Der Opernball' von Richard Heuberger, die Werke von Julius Fucik (z.B. der 'Florentiner Marsch'), Albert W. Ketèlbey (z.B. 'Auf Einem Persischen Markt'), aber auch die einfachen Konzerte für Violine und Klavier von Ferdinand Küchler (z.B.das Concertino in G-Dur op. 11). Nach dem zweiten Weltkrieg kamen das OEuvre für Violin-Pädagogik von Otakar Sevcik und die Werke von Richard Addinsell (z.B. das 'Wahrschauer Konzert') hinzu.


Philosophie

Mehr über die Bosworth-Philosophie erfahren Sie hier.

Geschichte

Details zu über 120 Jahren Bosworth-Geschichte finden Sie hier.

Das Team

Wer sind die Kollegen bei Bosworth Edition? Unsere Mitarbeiter!