Hauptmenü

Umfang: 128
Herausgeber: Bosworth Edition

Sprache:
EAN: 9783954561827
BOE: BOE7909
Preis: 24.95
VÖ-Datum: 14.11.2019
Verfügbarkeit: in Kürze

weitere Bilder:

Beschreibung:

Das vorliegende Songbook beinhaltet eine Werkschau des Liedermachers, Schauspielers und Autors Klaus Hoffmann. Der Grandseigneur des deutschen Chansons blickt auf ein bewegtes Leben zurück, das er seit Mitte der 60er Jahre eindrücklich in seinen Liedern reflektiert und verarbeitet.

Der Nachkriegsgeneration angehörend spielt Hoffmann als Kind in den zerbombten Ruinen Berlins. Tief geprägt durch den frühen Verlust seines Vaters, wächst er in einer beengten Wohnung unter bescheidensten Verhältnissen mit seiner Mutter heran. Als Jugendlicher folgen abenteuerliche Reisen nach Indien und Afghanistan, in dem Bemühen, der Kleinbürgerlichkeit seiner Herkunft zu entfliehen. Nach ersten Auftritten in Berliner Kneipen und Clubs in den 68er Jahren bringt das Album „Westend“ 1979 den großen Durchbruch.

Jenseits jeglicher Selbstinszenierung und Marketingstrategie kehrt Hoffmann seit nunmehr 51 Jahren sein Innerstes nach außen; authentisch, mutig und schonungslos ehrlich. Der Künstler über sich selbst: „Es ist wohl meine Aufgabe, meine Wahrheit zu vermitteln, die doch deiner Wahrheit so ähnlich ist. Aber es entsteht etwas Drittes durch das Lied, etwas, das uns verbindet, das uns für Minuten miteinander sein lässt...“ Darüber hinaus ist das Werk Hoffmanns eine Hommage an die Stadt Berlin und dokumentiert deren wechselhafte Geschichte aus Sicht eines Zeitzeugen.

Das Songbook enthält 40 Lieder mit Text, Melodielinie und Gitarrenakkorden. Sowohl Lieder der frühen Platten „Klaus Hoffmann“, „Was fang ich an in dieser Stadt?“ und „Westend“ als auch Titel unlängst erschienener Alben, wie „Leise Zeichen“ und „Aquamarin“ sind vertreten.


Titelliste:

Als wenn es gar nichts wär
Berlin
Blinde Katharina
Der Feuervogel
Den Rest besorgt die Zeit
Der Boxer
Der Diamant
Der Himmel schaut zu
Der König der Kinder
Derselbe Mond wie über Berlin
Eine Schönheit ist sie nicht
Einsam sind alle Sänger
Estaminet
Flügel (Wunderbarer Morgen)
Für det bisschen Zärtlichkeit
Für immer und immer
Gerda (Tanz)
Heut Nacht
Ich bin
Ich hätt so gern diesen Walzer mit ihr getanzt
Jedes Kind braucht einen Engel
Kreuzberger Walzer
Kinder erkennen sich am Gang
Leise Zeichen
Mein Weg ist mein Weg
Melancholia
Novembermorgen
Salambo
Sonnenallee
Stein auf Stein
Stille
Was fang ich an in dieser Stadt?
Was gut ist und was nicht
Wegen dir
Weil du nicht bist wie alle anderen
Wenn ein Mann einen Mann liebt
Wenn
Wenn ich sing
Wer steht für den anderen auf ?
Zeit zu leben