Hauptmenü

Diese „12 SONGS WITHOUT WORDS“ kannst du dir anhören und selbst spielen – solo oder zu einem Playalong. Die atmosphärischen Stücke im Stil der Neoklassik wirken wie Filmmusik. Was dieses Buch von anderen unterscheidet: Du kannst das Geheimnis ergründen, warum die Stücke auf diese Weise klingen, und die Tricks und Techniken erlernen, die dafür verantwortlich sind.

+ Umfang: 80 Herausgeber: Bosworth Edition EAN: 9783954563180 BOE: BOE8040 Preis: 21.99VÖ-Datum: 22.11.2022 Verfügbarkeit: in Kürze weitere Bilder: Beschreibung:

Diese „12 SONGS WITHOUT WORDS“ kannst du dir anhören und selbst spielen – solo oder zu einem Playalong. Die atmosphärischen Stücke im Stil der Neoklassik wirken wie Filmmusik. Was dieses Buch von anderen unterscheidet: Du kannst das Geheimnis ergründen, warum die Stücke auf diese Weise klingen, und die Tricks und Techniken erlernen, die dafür verantwortlich sind.

Der Musiker und Komponist Axel Schwarz, Professor an der Popakademie Baden-Württemberg, erklärt in diesem Buch in übersichtlicher Form die kompositorischen Hintergründe seiner Stücke, ohne sich in musiktheoretischen Ausschweifungen zu ergehen. Damit eignet sich das Buch perfekt für den leichten Einstieg in das Komponieren eigener moderner Klavierstücke.

„Axel Schwarz füllt mit seinem musikpädagogischen Ansatz die Lücke zwischen der klassischen Poppianoschule und der Inspirationsquelle zur eigenen Komposition im Neoklassik/Popzusammenhang. Ein Buch, das sich sowohl für den Klavierunterricht als auch für das Selbststudium eignet.“
Prof. Udo Dahmen, Künstl. Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg

Titelliste:
  1. Make A Wish
  2. Freckles And Rain
  3. Yes Or No
  4. Road Goes On
  5. Welcome Sadness
  6. Der Weg
  7. More And More
  8. Waltz In Memories
  9. Walk Of Consolation
  10. Floating
  11. Decision Making
  12. Just A Dream